Menu
Schüler lernen an Laptops.
Enokson / Flickr - CC BY-NC-SA 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/

Das Projekt möchte Schulen in ihrem Prozess der Unterrichtsentwicklung mit digitalen Medien unterstützen. Ausgehend von den Vorgaben und Rahmenbedingungen des Landes NRW können Schulen anhand einer neu entwickelten Matrix zunächst ihren eigenen Ist-Stand im Bereich Digitales Lernen erheben, um dann in den Prozess der Weiterentwicklung einzusteigen. Das Projekt bietet dazu Unterstützung beim Dialog mit dem Schulträger und bei der Weiterentwicklung des schulischen Medienkonzepts. Begleitend wird eine Vielzahl von Informations- und Qualifizierungsangeboten für Schulleitungen, Lehrkräfte, Eltern und Schüler bereitgestellt.   

Unterstützungsleistungen für die Schul- und Unterrichtsentwicklung mit digitalen Medien durch das Projekt

  • Selbstverortung (mit Matrix), um in den Prozess einzusteigen
  • Unterstützung beim Dialog mit dem Schulträger (entlang der Matrix)
  • Unterstützung bei der Weiter-/Entwicklung des Medienkonzepts
  • Informations- und Qualifizierungsangebote für Schulleitungen, Lehrkräfte, Eltern, Schüler
norbert.kreutzmann

Ansprechpartner

Norbert Kreutzmann

Pädagogischer Leiter