Menu
Kommunaler Runder Tisch

Zum Auftakt der Runden Tische

Das Ziel der Runden Tische besteht unter anderem darin, ein gemeinsames Verständnis zwischen Schule und Schulträger bezüglich der anzustrebenden Entwicklungen zu schaffen: Welche Voraussetzungen müssen in den Schulen geschaffen werden, damit dort zeitgemäß gelernt werden kann? Wie sieht eine lernförderliche und alltagstaugliche IT-Infrastruktur konkret aus?  Darüber hinaus bietet dieses Format eine zusätzliche Gelegenheit für alle Beteiligten, insbesondere für die Schulen untereinander, in den gemeinsamen Austausch zu kommen. Erfahrungen, Herausforderungen und dienliche Hinweise in Bezug auf Entwicklungsschritte im Digitalisierungsprozess können weitergegeben und nächste Handlungen oder Meilensteine gemeinsam abgestimmt werden. Neben den Schulleitungen und Schulträgern nehmen Vertreter der Schulaufsicht und die Medienberater des Kreises Gütersloh an den Runden Tischen teil, um die Akteure ebenfalls bei den Entwicklungsprozessen zu begleiten und zu beraten.

Die ersten Runden Tische haben bereits in drei teilnehmenden Kommunen stattgefunden und bildeten den Auftakt für die gemeinsame Arbeit. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde aller Teilnehmenden und der Darstellung aktueller Entwicklungen im Projekt durch die Mitarbeiter/innen des ZdB konnten gemeinsam Leitlinien für die Zusammenarbeit und Zielperspektiven abgestimmt und beschlossen werden. Im Zuge einer anschließenden Arbeitsphase wurden, unter Einbezug der Matrix für Schulen und Träger, erste Themenschwerpunkte im Rahmen dieser Veranstaltung gesetzt und bereits die nächsten Termine vereinbart. Insgesamt war der erste Durchgang der Runden Tische in den Kommunen ein gelungener Start für die Bearbeitung der weiteren herausfordernden aber zugleich spannenden Arbeitsfelder, die für die gemeinsame Arbeit erschlossen werden konnten.  Wir freuen uns auf die weiteren folgenden Veranstaltungen in den Kommunen!

ruediger.bockhorst

Ansprechpartner

Rüdiger Bockhorst

Geschäftsführer