Menu

Gudrun Mackensen

    Biografie

    Gudrun Mackensen absolvierte das Studium für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an der Pädagogischen Hochschule Bielefeld mit den Fächern Deutsch, Geografie und Wirtschaftslehre. Sie trat danach in den Schuldienst an der Städt. Hauptschule Süd in Gütersloh ein und engagierte sich neben der Lehrertätigkeit als Mitglied der Planungsgruppe Deutsch in der Lehrerfortbildung der Bezirksregierung Detmold.

    Auf die Ernennung zur Konrektorin an der Städt. Hauptschule Süd folgte die Übernahme der Schulleitung an der Caspar-von-Zumbusch-Hauptschule der Gemeinde Herzebrock-Clarholz.

    Nach dem Beschluss zum Auslaufen dieser Bildungseinrichtung wechselte sie in die Kreisverwaltung Gütersloh und leitete die Abteilung Bildung, zu der u.a. das Bildungsbüro in der Bildungsregion Kreis Gütersloh gehört.

    Seit ihrer Pensionierung arbeitet sie als Moderatorin im Projekt Schule und digitale Bildung, das unter ihrer Mitverantwortung als Kooperationsprojekt im Kreis Gütersloh etabliert wurde.