Menu
Parkhotel

Die Vorstellung des leicht geänderten Fortbildungsangebots zur Unterrichtsentwicklung stieß auf großes Interesse. Vertreter*innen von 15 Schulen des Kreises Gütersloh hatten sich zur Info- und Prüfveranstaltung eingefunden, zu der das Bildungsbüro, die Schulaufsicht und das Zentrum für digitale Bildung eingeladen hatten. Angesprochen waren die Schulen, die im letzten Durchgang aufgrund der begrenzten Plätze keinen Zuschlag bekommen hatten. Auch die Schulen, die bereits auf der ersten Infoveranstaltung im Oktober 2020 Interesse an der Maßnahme gezeigt hatten, sich aber noch nicht beworben hatten, waren eingeladen.

Joachim Herrmann, der mit seinem Netzwerk bildung.komplex die Maßnahme durchführen wird, gab einen detaillierten Einblick in die Ziele und die Struktur des modular angelegten Angebots. Aufgrund von Rückmeldungen der Schulen und Erkenntnissen aus dem ersten Durchgang, der als Pilotierung aufgesetzt war, wird die jetzige Maßnahme in leicht geänderter Form angeboten.

Gegen Ende der Veranstaltung zeigte die Mehrheit der schulischen Vertreter*innen großes Interesse und wird nun das Angebot in den jeweiligen Schulen und ihren Kollegien prüfen. ZdB, Bildungsbüro, Schulaufsicht und bildung.komplex freuen sich über das positive Ergebnis der Veranstaltung, das angesichts der aktuellen Belastungen der Schulen durch die Pandemie und die Flüchtlingskrise nicht unbedingt zu erwarten war.

 

Christian Ebel

Ansprechpartner

Christian Ebel

Geschäftsführer

Icon Telefon +49 5241 305 40 37

Icon Email christian.ebel@digitale-schule-gt.de