Menu

Manfred Stubbe

Biografie

Manfred Stubbe war nach dem Abschluss des zweiten Staatsexamens für das Lehramt der Sekundarstufe II fast 10 Jahre im IT-Bereich großer Unternehmen tätig. Danach wechselte er in den Bildungsbereich und war Lehrer und Abteilungsleiter an einem Berufskolleg in Bielefeld. Parallel arbeitete er als Fachleiter für Mathematik und Wirtschaftsinformatik am ZfsL Bielefeld und bildete dort Lehrinnen und Lehrer für das Lehramt an Berufskollegs und Gymnasien / Gesamtschulen aus. Ein Schwerpunkt während dieser Zeit war u.a. die Unterrichtsentwicklung / Konzeptionierung vor dem Hintergrund des Einsatzes digitaler Endgeräte und entsprechender Software.  Hierzu arbeitete er in bundes- und landesweiten Arbeitsgruppen und Netzwerken mit.

Bis 2019 zeichnete er als Seminardirektor im ZfsL Bielefeld – Lehramt für Berufskollegs für die Ausbildung der Lehrerinnen / Lehrer und Seiteneinsteigerinnen / Seiteneinsteiger verantwortlich. Die überfachliche Seminararbeit fand in der personenorientierten Beratung mit Coachingelementen eine Erweiterung.

         

Im Projekt „Schule und digitale Bildung" betreut Herr Stubbe aktuell als Moderator die Runden Tische im Kreis Gütersloh im Bereich der Förderschulen, sowie der Berufskollegs mit dem Kreisgymnasium Halle und der Peter-August-Böckstiegel-Gesamtschule.