Menu
Leere Klassenräume in Zeiten von Corona

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir hoffen sehr, dass es Ihnen allen trotz der Corona-Epidemie den Umständen entsprechend gut geht! Wie Sie unserer Info-Mail vom 01.04.2020 entnehmen konnten, haben wir von Seiten des Zentrums vorerst bis zum 20. April alle Präsenzveranstaltungen abgesagt. Derzeit überlegen wir gemeinsam mit den Kooperationspartnern, wie wir von Projektseite die Schulen und Schulträger in der aktuellen Situation unterstützen können. Im ersten Schritt können Sie die folgenden drei ganz konkreten Angebote für Ihre Schule in Anspruch nehmen:

1.Informationen, Hinweise und Materialien für den onlinegestützten Unterricht während der Schulschließungen

Im Internet und in der Presse findet man aktuell eine ganze Flut von Hinweisen und Angeboten, für den „Fernunterricht“ in Zeiten von Corona. Die Medienberater des Kreises Gütersloh versuchen, diesbezüglich eine Orientierungshilfe zu bieten: Sie haben eine Liste erstellt, um Möglichkeiten aufzuzeigen, wie Lehrende während der Schulschließungen dennoch Lerninhalte und Aufgaben an Ihre Schülerinnen und Schüler verteilen können, wie Sie mit ihnen in Kontakt bleiben und das Lernen unterstützen können. Diese Hinweise sind in einem Dossier gebündelt und in fünf Bereiche gegliedert: https://www.kreis-guetersloh.de/themen/bildung/medienzentrum/Bildung_Corona/ 

 

2.ANTON: EineLernsoftware für Grund- und Förderschulen im Kreisgebiet

ANTON ist eine Lern-App für Schüler, um passend zum Lernplan auch außerhalb der Schule zu lernen. Sie bietet Übungen und interaktive Erklärungen zu ausgewählten Fächern aus dem Schulunterricht, wie bspw. Mathe, Deutsch, Sachunterricht und Musik. Mit ihr ist personalisiertes Lernen insofern möglich, als sich die Kinder zuhause in ihrem eigenen Tempo mit genau den Themen beschäftigen können, die gerade im Unterricht behandelt werden und bei denen sie Lernfortschritte erzielen wollen. Zusätzlich zu diesen Grundfunktionalitäten gibt es die ANTON-Schullizenz als ergänzendes, kostenpflichtiges Angebot für ganze Schulen mit erweiterten Funktionen. Das Zentrum für digitale Bildung und Schule ist bereit, diese Kosten für ein Jahr als Maßnahme zur Soforthilfe in der Corona-Krise für Grund- und Förderschulen zu übernehmen. Die Medienberater des Kreises Gütersloh haben Informationen zur Arbeit mit ANTON und zum Datenschutz für Sie zusammengestellt.

 

3. Online-Kurs Schule@Home: Beziehungen pflegen, Lernen ermöglichen in Zeiten von Corona und danach

In diesem Online-Kurs geht es um die Kernfrage, wie Kolleginnen und Kollegen während der Schulschließungen untereinander und mit den Schülerinnen und Schülern in Verbindung bleiben können. Welche Wege der Kommunikation stehen jetzt zur Verfügung? Wie kann das Lernen der SuS über die Distanz angeleitet, unterstützt und begleitet werden? Wie kann in Zeiten der Kontaktsperre Nähe hergestellt werden, in dem Bewusstsein, dass Lernen immer auch ein sozialer Prozess ist, der auf Beziehungsarbeit, auf Anerkennung und Wertschätzung basiert? Über diese Fragen sollen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses austauschen, eigene Erfahrungen einbringen und neue „Lernpfade“ entdecken, mit denen personalisiertes Lernen in Zeiten von Corona ermöglicht werden kann.

Weiterführende Informationen zu allen drei Maßnahmen können Sie dem in der Randspalte (und hier) verlinkten Dokument im Anhang entnehmen!

Wir hoffen, dass wir Sie mit diesem Angebot in Ihren Bemühungen, weiterhin in Kontakt mit Ihren Schülern zu bleiben und Lernen zu ermöglichen, ein klein wenig unterstützen können!

Bedanken möchten wir uns insbesondere bei den Medienberatern, Johannes Schirge, Alexander Eickhoff und Martin Husemann, sowie bei Martin Fugmann, Veronika Schönstein und Nadine Lietzke-Schwerm für die unkomplizierte, konstruktive und spontane Zusammenarbeit.

Bleiben (oder werden) Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Rüdiger Bockhorst, Christian Ebel, Birte Glesemann, Ulrike Hönsch, Norbert Kreutzmann, Petra Niebuhr-Timpe, Antonia Schulte und Christine Spiller

Ihr Team vom Zentrum für digitale Bildung und Schule im Kreis Gütersloh gGmbH

Christian Ebel

Ansprechpartner

Christian Ebel

Geschäftsführer

Ein Pfeil zeigt nach unten.

Download

Info-Flyer zu den Sofortmaßnahmen

 

  download